Ziele und Aufgaben

Durch Vernetzung zum Erfolg

Ziel der Cluster-Politik ist es, wirtschaftliche Eigenkräfte zu mobilisieren und die bestehenden Wachstumspotenziale konsequent weiter auszuschöpfen und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Branche Forst-Holz-Papier zu stärken. Insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen im ländlichen Raum werden von der Cluster-Politik profitieren. Kooperationsplattformen bauen die Vernetzung zwischen den Unternehmen weiter aus und erleichtern den Zugang zu Forschungseinrichtungen. Zudem soll auch eine Vernetzung zwischen den bestehenden Cluster-Initiativen erfolgen.

Cluster-Puzzle

Arbeitsschwerpunkte des Clusters sind:

  • Initiierung neuer sowie Erweiterung bestehender Netzwerke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft entlang der Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier
  • Aufbau von Expertenrunden z.B. zu den Themen "Logistik", "Holzmobilisierung" sowie "Innovationen in der Holzverwendung"
  • Initiierung von regionalen Pilotprojekten und Kooperationen
  • Einbeziehung bestehender Regionalansätze im Bereich Forst und Holz in die Cluster-Initiative
  • Analyse der Rohstoff- und Warenströme
  • Technologietransfer, Kooperationen im Bereich Forschung und Entwicklung
  • Einfluss auf politische Rahmenbedingungen (z.B. Nachhaltigkeit im Bauen)
  • Öffentlichkeitsarbeit/ Messeauftritte/ Vorträge/ Kontaktgespräche

DruckenE-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan