kleben+++ Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen" +++ Anmeldung bis 14. Juni / Fachforum bis 24. Mai +++

@Unternehmen/Forschung: Deutscher Innovationspreis

Der Deutsche Innovationspreis für Klima und Umwelt des BMUB und BDI wird 2017 bereits zum sechsten Mal verliehen. Der Preis ist insgesamt mit 125.000€ dotiert. Unternehmen und Forschungseinrichtungen können sich mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz bis 31. Mai 2017 bewerben.

Der renommierte Preis wird bereits zum sechsten Mal verliehen. Bild: Kruppa/IKU

Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben, die die Bandbreite des Innovationspotentials im Bereich von Klima- und Umweltschutz widerspiegeln:

  • Prozessinnovationen für den Klimaschutz
  • Produkt- und DIenstleistungsinnovationen für den Klimaschutz
  • Umweltfreundliche Technologien
  • Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen
  • Klima- und Umweltschutztechnologietransfer in Entwicklungs- und Schwellenländern und in Staaten Osteuropas

Auf möglichst wissenschaftlicher Basis sollen die innovativsten Projekte des Landes von einer hochrangigen Jury und mithilfe des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung ermittelt werden. Die Gewinner werden mit einem Preisgeld von je 25.000 Euro aus Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB in der Umsetzung ihrer Innovationsvorhaben unterstützt, um den Innovationsstandort Deutschland zu stärken und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu festigen. Denn laut Bundesumweltministerin Babara Hendricks sind „ambitionierter Umweltschutz und eine innovative Wirtschaft zwei Seiten ein und derselben Medaille“.

Rohre aus Holz prämiert

Dass auch das traditionsreiche Material Holz mit modernen Verfahren noch sehr viel weiter entwickelt und als umweltfreundlicher Rohstoff in einem wesentlich breiteren Spektrum als bisher eingesetzt werden kann, zeigte das Institut für Stahl- und Holzbau der TU Dresden: Mit der Herstellung von Rohren nach dem Formholzverfahren konnten nicht nur neue Einsatzgebiete für das Material erschlossen werden, auch die Rohstoffeffizienz wurde deutlich verbessert. Dafür erhielt das Team um Prof. Dr. Peer Haller 2009 den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt in der Kategorie "Umweltfreundliche Technologien".

Prof. Dr.-Ing. Peer Haller, Professor für Ingenieurholzbau und Baukonstruktives Entwerfen der TU Dresden, bei der Preisverleihung 2009. Bild: Kruppa/IKU

Weitere Informationen

DruckenE-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • Bewerben Sie sich um den Bayerischen Exportpreis 2017!

    Bewerben Sie sich um den Bayerischen Exportpreis 2017! In diesem Jahr wird der begehrte "Exportpreis Bayern" für kleine und mittlere Unternehmen bereits zum elften Mal verliehen. Der Preis wird in den vier Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel vergeben. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2017. Read More
  • 10.000-Häuser-Programm neu aufgelegt

    10.000-Häuser-Programm neu aufgelegt Seit 12. April 2017 steht das 10.000-Häuser-Programm (EnergieBonusBayern) Eigentümern und Bauherren bis September 2018 wieder zur Verfügung. Insgesamt 6.200 Maßnahmen in den Programmteilen "Heizungstausch" und "EnergieSystemHaus" werden im Jahr 2017 mit bis zu 2.000€ (Heizung) bzw. 18.000€ (EnergieSystemHaus) bezuschusst. Energie sparen und gleichzeitig das Klima schützen – beides ist in Neubauten und bestehenden Häusern möglich und wird vom Freistaat gefördert! Read More
  • @Gründer: Finanzierung und Förderung für Start-Ups

    @Gründer: Finanzierung und Förderung für Start-Ups Jüngste Erfolge zeigen: Auch im Cluster Forst und Holz können Start-up-Unternehmen von vorhandenen Ressourcen profitieren und gleichzeitig durch innovative Geschäftsmodelle die gesamte Branche voranbringen. Die Industrie- und Handelskammer Bayern unterstützt Gründerinnen und Gründer mit Informationen, Beratung und Zugang zu finanziellen Ressourcen. Read More
  • Starke Frauen gesucht

     Starke Frauen gesucht Zum 26. Mal schreibt handwerk magazin den Wettbewerb „Unternehmerfrau im Handwerk 2017“ aus. Das Wirtschaftsmagazin will damit die Leistungen und Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk würdigen und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Einsendeschluss ist der 15.Mai 2017. Read More
  • Neue Förderrichtlinie "Waldklimafonds" ab 20. März 2017

    Neue Förderrichtlinie Zur Erreichung der Klimaschutzziele gewährt das BMEL im Rahmen des Waldklimafonds umfangreiche Förderungen für Projekte, die sich für Erhalt, Bewirtschaftung und Kommunikation der Klimaschutzfunktionen von Wäldern einsetzen. Die Förderrichtlinie endet spätestens am 30. Juni 2021. Read More
  • 1
  • 2
  • 3

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan