+++ Bundesweite Clusterwoche: Vielfalt und Stärke unter einem Dach +++

@Unternehmen/Forschung: Deutscher Innovationspreis

Der Deutsche Innovationspreis für Klima und Umwelt des BMUB und BDI wird 2017 bereits zum sechsten Mal verliehen. Der Preis ist insgesamt mit 125.000€ dotiert. Unternehmen und Forschungseinrichtungen können sich mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz bis 31. Mai 2017 bewerben.

Der renommierte Preis wird bereits zum sechsten Mal verliehen. Bild: Kruppa/IKU

Der Preis wird in fünf Kategorien vergeben, die die Bandbreite des Innovationspotentials im Bereich von Klima- und Umweltschutz widerspiegeln:

  • Prozessinnovationen für den Klimaschutz
  • Produkt- und DIenstleistungsinnovationen für den Klimaschutz
  • Umweltfreundliche Technologien
  • Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen
  • Klima- und Umweltschutztechnologietransfer in Entwicklungs- und Schwellenländern und in Staaten Osteuropas

Auf möglichst wissenschaftlicher Basis sollen die innovativsten Projekte des Landes von einer hochrangigen Jury und mithilfe des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung ermittelt werden. Die Gewinner werden mit einem Preisgeld von je 25.000 Euro aus Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB in der Umsetzung ihrer Innovationsvorhaben unterstützt, um den Innovationsstandort Deutschland zu stärken und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu festigen. Denn laut Bundesumweltministerin Babara Hendricks sind „ambitionierter Umweltschutz und eine innovative Wirtschaft zwei Seiten ein und derselben Medaille“.

Rohre aus Holz prämiert

Dass auch das traditionsreiche Material Holz mit modernen Verfahren noch sehr viel weiter entwickelt und als umweltfreundlicher Rohstoff in einem wesentlich breiteren Spektrum als bisher eingesetzt werden kann, zeigte das Institut für Stahl- und Holzbau der TU Dresden: Mit der Herstellung von Rohren nach dem Formholzverfahren konnten nicht nur neue Einsatzgebiete für das Material erschlossen werden, auch die Rohstoffeffizienz wurde deutlich verbessert. Dafür erhielt das Team um Prof. Dr. Peer Haller 2009 den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt in der Kategorie "Umweltfreundliche Technologien".

Prof. Dr.-Ing. Peer Haller, Professor für Ingenieurholzbau und Baukonstruktives Entwerfen der TU Dresden, bei der Preisverleihung 2009. Bild: Kruppa/IKU

Weitere Informationen

DruckenE-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • @Handwerk: Sanierungspreis 17

    @Handwerk: Sanierungspreis 17 Der Sanierungspreis ist die Auszeichnung für die Sanierung an Steildach, Flachdach, Fassade und im Holzbau. Der Wettbewerb ausschließlich für Handwerker! Dachdecker, Zimmerer, Klempner oder Spengler, die jeden Altbau an Dach, Fassade oder Holzbauten wieder zum Glänzen bringen, können sich mit nur wenigen Klicks bis zum 30. Juni 2017 um die Trophäe bewerben. Weiterlesen
  • @Unternehmer: BAYERNS BEST 50 – jetzt bewerben!

    @Unternehmer: BAYERNS BEST 50 – jetzt bewerben! Die wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen Bayerns werden auch dieses Jahr wieder als BAYERNS BEST 50 ausgezeichnet. Mit dem Preis ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mittelständisches Unternehmertum, das die Grundlage der bayerischen Wirtschaft bildet. Außerdem werden zwei Sonderpreise für herausragendes Engagement in der betrieblichen Ausbildung vergeben. Anmeldeschluss ist der 24. März 2017. Weiterlesen
  • @Architekten/Bauherren: DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" ausgelobt

    @Architekten/Bauherren: DGNB-Preis Der DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" ist in die fünfte Runde gegangen: Auch 2017 werden Spitzenleistungen der Architektur ausgezeichnet, die auf vorbildliche Weise den ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen der Zeit begegnen. Beste Chancen haben Gebäude, die Nachhaltigkeit in allen ihren Dimensionen mit herausragender Gestaltung und hoher Innovationskraft verbinden. Einsendeschluss ist der 26. Mai 2017. Weiterlesen
  • @Unternehmen/Forschung: Deutscher Innovationspreis

    @Unternehmen/Forschung: Deutscher Innovationspreis Der Deutsche Innovationspreis für Klima und Umwelt des BMUB und BDI wird 2017 bereits zum sechsten Mal verliehen. Der Preis ist insgesamt mit 125.000€ dotiert. Unternehmen und Forschungseinrichtungen können sich mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz bis 31. Mai 2017 bewerben. Weiterlesen
  • @Architekten: Deutscher Architekturpreis ausgelobt

    @Architekten: Deutscher Architekturpreis ausgelobt Der seit 2011 als Staatspreis verliehene Deutsche Architekturpreis zeichnet herausragende, zukunftsweisende Bauwerke aus. Neben gestalterischer Exzellenz verkörpern die prämierten Projekte das Konzept der Nachhaltigkeit auf ökologischer, ökonomischer und sozio-kultureller Ebene. Der Preis ist mit insgesamt 60.000€ dotiert; Bewerbungen sind bis 31. März 2017 möglich. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan