kleben+++ Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen" +++ Anmeldung bis 14. Juni / Fachforum bis 24. Mai +++

@Architekten/Bauherren: DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" ausgelobt

Der DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" ist in die fünfte Runde gegangen: Auch 2017 werden Spitzenleistungen der Architektur ausgezeichnet, die auf vorbildliche Weise den ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen der Zeit begegnen. Beste Chancen haben Gebäude, die Nachhaltigkeit in allen ihren Dimensionen mit herausragender Gestaltung und hoher Innovationskraft verbinden. Einsendeschluss ist der 26. Mai 2017.

Das Schmuttertal-Gymnasium Diedorf bietet eine einzigartige Lernatmosphäre in modernster Holzarchitektur. Das Leuchtturmprojekt des Holzbaus in Südbayern erhielt dafür den DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" 2016. Foto: Stefan Müller-Naumann

Es ist gleich ein mehrfaches Jubiläum: DGNB und Deutscher Nachhaltigkeitspreis feiern ihr zehnjähriges Bestehen, der Sonderpreis Nachhaltiges Bauen ist halb so alt. Er hat sich inzwischen trotzdem schon zum wichtigsten Architekturpreis für nachhaltiges Bauen in Deutschland entwickelt.

„In Deutschland finden sich wunderbare Beispiele für nachhaltige Architektur, aber sie ist noch lange nicht Mainstream“, sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. „Unser Preis würdigt die Vorreiter, soll Bauherren inspirieren und der Bauindustrie Rückenwind zur Umsetzung von nachhaltigen Projekten geben.“

Vom 1. März bis zum 26. Mai können Bauherren, Architekten oder Nutzer Gebäude vorstellen, die auf Basis der drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie, Soziales – entwickelt wurden und darüber hinaus eine hohe innovative und gestalterische Qualität aufweisen. Die Gebäude dürfen nicht älter als fünf Jahre sein und müssen eine personenbezogene Nutzung aufweisen.

Die Sieger werden in einem zweistufigen Prozess gewählt: Nach einer Vorauswahl durch ein Expertengremium entscheidet die Jury über die drei Finalisten und wählt darunter den Sieger. Die Preisverleihung findet am 8. Dezember 2017 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages, "Deutschlands grünster Gala", statt.

Bayerische Holzbauten prämiert

DGNB CUBITY-abends DGNB CUBITY-Studenten
Unter den "TOP 3" im Jahr 2015: Die holzbasierte Konstruktion CUBITY der DFH und TU Darmstadt. Bilder: Deutsche Fertighaus Holding AG

Dass Holzbauten Nachhaltigkeit mit höchsten ästhetischen und funktionalen Ansprüchen vereinigen können, zeigen auch die schönen Erfolge beim DGNB-Preis in den vergangenen Jahren. So wurde im November 2016 - unter den Augen von Nicolas Cage und den Fantastischen Vier - das Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf ausgezeichnet (wir berichteten).

Unter die "TOP 3" des DGNB-Preises "Nachhaltiges Bauen" 2015 wurde das von der DFH und TU Darmstadt getragene Projekt CUBITY gewählt: Der als Studentenwohnheim konzipierte, aber auch auf andere Zielgruppen übertragbare Pavillon basiert auf einer Brettschichtholz-Fachwerkkonstruktion.

Auch bei der Ausschreibung im Jahr 2014 war mit "HOF8" eine Holzkonstruktion erfolgreich.

Weitere Informationen

DruckenE-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • Bewerben Sie sich um den Bayerischen Exportpreis 2017!

    Bewerben Sie sich um den Bayerischen Exportpreis 2017! In diesem Jahr wird der begehrte "Exportpreis Bayern" für kleine und mittlere Unternehmen bereits zum elften Mal verliehen. Der Preis wird in den vier Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel vergeben. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2017. Read More
  • 10.000-Häuser-Programm neu aufgelegt

    10.000-Häuser-Programm neu aufgelegt Seit 12. April 2017 steht das 10.000-Häuser-Programm (EnergieBonusBayern) Eigentümern und Bauherren bis September 2018 wieder zur Verfügung. Insgesamt 6.200 Maßnahmen in den Programmteilen "Heizungstausch" und "EnergieSystemHaus" werden im Jahr 2017 mit bis zu 2.000€ (Heizung) bzw. 18.000€ (EnergieSystemHaus) bezuschusst. Energie sparen und gleichzeitig das Klima schützen – beides ist in Neubauten und bestehenden Häusern möglich und wird vom Freistaat gefördert! Read More
  • @Gründer: Finanzierung und Förderung für Start-Ups

    @Gründer: Finanzierung und Förderung für Start-Ups Jüngste Erfolge zeigen: Auch im Cluster Forst und Holz können Start-up-Unternehmen von vorhandenen Ressourcen profitieren und gleichzeitig durch innovative Geschäftsmodelle die gesamte Branche voranbringen. Die Industrie- und Handelskammer Bayern unterstützt Gründerinnen und Gründer mit Informationen, Beratung und Zugang zu finanziellen Ressourcen. Read More
  • Starke Frauen gesucht

     Starke Frauen gesucht Zum 26. Mal schreibt handwerk magazin den Wettbewerb „Unternehmerfrau im Handwerk 2017“ aus. Das Wirtschaftsmagazin will damit die Leistungen und Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk würdigen und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Einsendeschluss ist der 15.Mai 2017. Read More
  • Neue Förderrichtlinie "Waldklimafonds" ab 20. März 2017

    Neue Förderrichtlinie Zur Erreichung der Klimaschutzziele gewährt das BMEL im Rahmen des Waldklimafonds umfangreiche Förderungen für Projekte, die sich für Erhalt, Bewirtschaftung und Kommunikation der Klimaschutzfunktionen von Wäldern einsetzen. Die Förderrichtlinie endet spätestens am 30. Juni 2021. Read More
  • 1
  • 2
  • 3

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan