Neue Förderrichtlinie "Waldklimafonds" ab 20. März 2017

Verfasst am .

bmel logo

Zur Erreichung der Klimaschutzziele gewährt das BMEL im Rahmen des Waldklimafonds umfangreiche Förderungen für Projekte, die sich für Erhalt, Bewirtschaftung und Kommunikation der Klimaschutzfunktionen von Wäldern einsetzen. Die Förderrichtlinie endet spätestens am 30. Juni 2021.

Förderfähig sind Projekte, die sich positiv auf Klimaschutz, Anpassung der Wälder an den Klimawandel und Erhalt der Biodiversität auswirken und womöglich Synergien zwischen den drei Bereichen herstellen. Die Richtlinie ist in fünf Förderschwerpunkte unterteilt:

  1. Anpassung der Wälder an den Klimawandel; Förderfähig sind etwa die Anlage von Erhaltungsplantagen oder Projekte zur Sicherstellung genetischer Vielfalt
  2. Sicherung der Kohlenstoffspeicherung und Erhöhung der CO2-Bindung von Wäldern; Förderfähig sind etwa infrastrukturelle Konzeptentwicklungen oder Notfallpläne sowie Erstaufforstung von Mischwäldern mit gutem Substitutionspotential
  3. Erhöhung des Holzproduktspeichers sowie der CO2-Minderung und Substitution durch Holzprodukte; Förderfähig sind Grundlagen- und industrielle Forschung und Entwicklung zur Verwendung und Verwertung von Holz und Holzprodukten, zur Effizienzsteigerung entlang der Wertschöpfungskette und zur Verwendung von Laubholz
  4. Forschung einschließlich Monitoring; Förderfähig ist Forschung und Begleitforschung zur Erreichung der vorgenannten Ziele
  5. Information und Kommunikation; Förderfähig sind etwa Maßnahmen zur Aufbereitung und Kommunikation bspw. von Forschungsergebnissen, Empfehlungen für Forstbetriebe oder der Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz

Die Projekte müssen in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt werden und dürfen erst nach Bewilligung der Förderung begonnen werden. Die Zuwendungsbestimmungen unterscheiden sich je nach Förderschwerpunkt und Art des Vorhabens; es können zwischen 25% und 100% der zuwendungsfähigen Kosten und Ausgaben als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt werden.

Weitere Informationen

Drucken