@Unternehmen: Innovationspreis Bayern 2018

Das Bayerische Wirtschaftsministerium, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag sowie die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern haben den Innovationspreis Bayern im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Der Innovationspreis Bayern wird als Anerkennung für herausragende innovative Leistungen vergeben. Prämiert werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologieorientierte Dienstleistungen. Es werden bis zu sieben Haupt- und Sonderpreise vergeben, bei denen es sich um Ehrenpreise handelt, die finanziell nicht dotiert sind.

Innovationen sind der Schlüssel für Wachstum und Wohlstand. Nur mit neuen Produkten und Dienstleistungen können sich Unternehmen immer wieder neu erfinden und auf den sich stets wandelnden globalen Märkten behaupten.

Die Unternehmer im Freistaat Bayern nehmen diese Herausforderung erfolgreich an und belegen in zahlreichen Erhebungen zu Patentanmeldungen und Innovationskraft regelmäßig Spitzenplätze. Ob global agierender Konzern oder handwerklich geprägter Mittelständler – die bayerischen Unternehmen sind immer vorne mit dabei, wenn es darum geht, Zukunft zu gestalten.

Zur Auszeichnung und Würdigung besonders erfolgreicher Innovationen bayerischer Unternehmen wird deshalb der Innovationspreis Bayern 2018 als gemeinsame Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags sowie der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern ausgelobt. Für den Wettbewerb zum Innovationspreis Bayern 2018 können Sie sich vom 1. Februar 2018 bis zum 30. April 2018 bewerben.

Prämiert werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologieorientierte Dienstleistungen, die vor nicht mehr als 4 Jahren auf dem deutschen Markt eingeführt worden sind bzw. deren Markterfolg absehbar ist. Der Preis wird als Ehrenpreis verliehen und ist finanziell nicht dotiert.

Zusätzlich kann die Jury jeweils einen Sonderpreis in folgenden Kategorien vergeben:

  • Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern
  • Start-ups mit einem Alter von bis zu 5 Jahren
  • Kooperation „Wirtschaft und Wissenschaft“
  • Sonderpreis der Jury

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die ihren Sitz bzw. ihre Niederlassung in Bayern haben und dort innovative Produkte, Verfahren oder innovative technologieorientierte Dienstleistungen entwickelt haben.

Die festliche Preisverleihung findet am 26.11.2018 im Deutschen Museum in München statt.

Für mehr Informationen besuchen sie die Webseite des Innovationspreises  oder downloaden sie hier den Flyer.

Den Bewerbungsbogen finden sie hier.

Auch die Holzindustrie war unter den Preisträgern beim Innovationspreis 2016 vertreten.

Das Unternehmen Rematec GmbH & Co. KG aus Dietersburg erhielt den Sonderpreis in der Kategorie „Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern“ für ihre Reibplattenmühle - "Mühle zur Zerkleinerung von Mahlgut". Mehr Informationen dazu auf www.innovationspreis-bayern.de.

Wir haben 2016 bereits über ausgezeichnete Produktinnovationen aus Holz berichtet: Dazu unser Beitrag ...

Weitere Informationen:

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • @Unternehmen: Innovationspreis Bayern 2018

    @Unternehmen: Innovationspreis Bayern 2018 Das Bayerische Wirtschaftsministerium, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag sowie die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern haben den Innovationspreis Bayern im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Der Innovationspreis Bayern wird als Anerkennung für herausragende innovative Leistungen vergeben. Prämiert werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologieorientierte Dienstleistungen. Es werden bis zu sieben Haupt- und Sonderpreise vergeben, bei denen es sich um Ehrenpreise handelt, die finanziell nicht dotiert sind. Bewerbungen können vom 1. Februar 2018 bis zum 30. April 2018 eingereicht werden. Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: KfW Award Bauen 2018 mit insgesamt 35.000 Euro dotiert

    @Architekten, Bauherren: KfW Award Bauen 2018 mit insgesamt 35.000 Euro dotiert Bis zum 1. März 2018 können sich private Bauherren oder Baugemeinschaften für den KfW Award Bauen 2018 bewerben, die in den vergangenen fünf Jahren ein Neubau-Pro­jekt umgesetzt oder ein bestehendes Gebäude erweitert, umgewidmet, modernisiert oder anderweitig (wieder)belebt haben. Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: Deutscher VHF-Fassadenpreis 2018 ausgelobt

    @Architekten, Bauherren: Deutscher VHF-Fassadenpreis 2018 ausgelobt Der Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) hat bereits zum 12. Mal den Deutschen Fassadenpreis 2018 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgelobt. Bis zum 18. Mai 2018 können bis zu drei eindrucksvolle Beispiele eingereicht werden. Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: Traumhäuser: Ausschreibung der 6. Staffel | BR Fernsehen | Fernsehen | BR.de

    @Architekten, Bauherren: Traumhäuser: Ausschreibung der 6. Staffel | BR Fernsehen | Fernsehen | BR.de DER BR SUCHT WIEDER PROJEKTE FÜR DIE NEUE STAFFEL In acht Filmen wird die Entstehung von herausragenden Wohnprojekten in Bayern dokumentiert Einsendeschluss ist der 17. März 2018 Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: Bundeswettbewerb „HolzbauPlus 2018 - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ ausgelobt

    (22.1.2018) Anlässlich der Internationalen Grünen Woche hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum vierten Mal den Bundeswettbewerb „HolzbauPlus - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ ausgelobt. „Pro Jahr fehlen in Deutschland schätzungsweise 350.000 neue Wohnungen. Bei der Bewältigung dieses immensen Bedarfs bietet der Holzbau ein großes Potenzial: Holz sorgt nicht nur für kurze Bauzeiten, sondern trägt erheblich zur Reduktion der CO₂-Emissionen beim Bauen bei. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. September 2018. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan