Bewerbungsaufruf: Ernst-Pelz-Preis und Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe

Hat sich Ihr Unternehmen um die Förderung Nachwachsender Rohstoffe verdient gemacht? Dann bewerben Sie sich für den Ernst-Pelz-Preis bzw. den Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe! Es winken Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro.

Der Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe und der Ernst-Pelz-Preis gehören seit über 25 Jahren zu den bedeutendsten Auszeichnungen zur Förderung Nachwachsender Rohstoffe. Seit 1992 werden die mit je 10.000 Euro dotierten Preise jährlich in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. vergeben.
Die Preisträger der letzten Jahre sowie weitere Informationen zu den Preisen finden Sie hier.


Die Preisverleihung beider Preise findet im Rahmen des Festaktes zum 26. C.A.R.M.E.N.-Symposiums „Märkte der Zukunft – erneuerbar & nachhaltig“ am 9. Juli 2018 in Würzburg statt.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein aussagekräftiges Profil der erbrachten Leistung bzw. des Produkts oder der Produktgruppe auf ein bis zwei DIN-A4-Seiten. Die Dokumente sind an contact@carmen-ev.de, per Fax an 09421-960-333 oder per Brief an C.A.R.M.E.N. e.V. – Schulgasse 18 – 94315 Straubing mit dem Stichwort „Bewerbung Förderpreise“ zu richten.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Bewerbungen für beide Auszeichnungen können noch bis zum 30. April 2018 bei C.A.R.M.E.N. e.V. eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie im Informationsflyer.

Kontakt

C.A.R.M.E.N. e.V. Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk
Schulgasse 18 · 94315 Straubing
Tel. 09421 960 300
Fax 09421 960 333
contact@carmen-ev.de

Weitere Informationen:

 

Drucken E-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • Bewerbungsaufruf: Ernst-Pelz-Preis und Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe

    Hat sich Ihr Unternehmen um die Förderung Nachwachsender Rohstoffe verdient gemacht? Dann bewerben Sie sich für den Ernst-Pelz-Preis bzw. den Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe! Es winken Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro. Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: Deutschlands Architekturpreis für nachhaltiges Bauen bereits zum sechsten Mal ausgelobt

    Architekten, Bauherren und Nutzer können sich ab sofort bis zum 8. Juni 2018 für den 6. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ bewerben. Gesucht werden die nachhaltigsten und innovativsten Gebäude in Deutschland. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Bauprojekt. Die Bekanntgabe des Gewinners und die Preisverleihung finden im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt: am 7. Dezember 2018 in Düsseldorf. Weiterlesen
  • @Ingenieure: Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgeschrieben

    Das BMUB und die Bundesingenieurkammer (BIngK) haben am 20. Januar den Deutschen Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt. Mit dem Preis sollen herausragende Ingenieurbauleistungen prämiert werden, die Baukultur, Energieeffizienz sowie Nachhaltigkeit vereinen und herausragende Lösungen zur Gestaltung der gebauten Umwelt bieten. Einsendeschluss ist der 26. April 2018. Es winken Preisgelder von insgesamt 60.000 Euro. Weiterlesen
  • @Unternehmen: Innovationspreis Bayern 2018

    @Unternehmen: Innovationspreis Bayern 2018 Das Bayerische Wirtschaftsministerium, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag sowie die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern haben den Innovationspreis Bayern im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Der Innovationspreis Bayern wird als Anerkennung für herausragende innovative Leistungen vergeben. Prämiert werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologieorientierte Dienstleistungen. Es werden bis zu sieben Haupt- und Sonderpreise vergeben, bei denen es sich um Ehrenpreise handelt, die finanziell nicht dotiert sind. Bewerbungen können vom 1. Februar 2018 bis zum 30. April 2018 eingereicht werden. Weiterlesen
  • @Architekten, Bauherren: KfW Award Bauen 2018 mit insgesamt 35.000 Euro dotiert

    @Architekten, Bauherren: KfW Award Bauen 2018 mit insgesamt 35.000 Euro dotiert Bis zum 1. März 2018 können sich private Bauherren oder Baugemeinschaften für den KfW Award Bauen 2018 bewerben, die in den vergangenen fünf Jahren ein Neubau-Pro­jekt umgesetzt oder ein bestehendes Gebäude erweitert, umgewidmet, modernisiert oder anderweitig (wieder)belebt haben. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan