• Service
  • Laubholz-Innovationsverbund

Laubholz-Innovationsverbund

Laubholzinnovationsverbund

ZIM-Kooperationsnetzwerk "Laubholz-Innovationsverbund"

Das ZIM-Kooperationsnetzwerk "Laubholz-Innovationsverbund" fasst bundesweit und branchenübergreifend Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette Forst und Holz, deren Zulieferer sowie Partner aus Wissenschaft und Forschung zusammen.

Ziel des Netzwerks ist es, durch gemeinsame und aufeinander abgestimmte Aktivitäten:

  • bestehende Hemmnisse bei der stofflichen Verwendung einheimischer Laubhölzer, insbesondere Buche, zu analysieren,
  • entsprechende Optimierungspotenziale zu identifizieren,
  • neue Produkte und Technologien zu entwickeln und
  • diese am Markt einzuführen.


Im Fokus stehen derzeit geklebte, statisch belastbare Produkte für das Bauwesen, die in mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten untersucht werden. Untersuchungen zur biologischen und chemischen Modifizierung von Buchenholz ergänzen die strategische Ausrichtung des Netzwerks. Projektbegleitende Maßnahmen zum Marketing von Bauprodukten aus Laubholz runden das Tätigkeitsfeld ab.
Das Ziel bei der Entwicklung von Laubholzprodukten liegt nicht beim Austausch bestehender Nadelholzprodukte, sondern bei der Nutzung der speziellen Materialeigenschaften des Laubholzes in Anwendungsbereichen, die entweder bisher dem Nadelholz verwehrt blieben bzw. in denen nun zu Nadelholz wirtschaftlich konkurrenzfähige Produkte eingesetzt werden können. Dadurch wird weitgehend vermieden, dass an der Entwicklung beteiligte Unternehmen innerhalb des Clusters Forst und Holz mit bereits etablierten Unternehmen im gleichen Marktsegment in Konkurrenz treten müssen. Unabhängig davon wird durch die Erweiterung der Produktpalette das Unternehmensrisiko reduziert.

Der Vorteil der Netzwerkpartner liegt in der frühzeitigen Teilnahme an einem sich bereits über mehrere Jahre bzw. Jahrzehnte abzeichnenden Entwicklungsprozess, in deren Folge eine frühzeitige und strategisch günstige Positionierung in einem zukunftsfähigen Markt möglich ist. Das Netzwerk umfasst derzeit 15 Partner, davon 11 aus dem Bereich Industrie und 4 aus dem Bereich Forschung. Weitere Unternehmen und Einrichtungen, die an einer Mitarbeit im „Laubholz Innovationsverbund“ interessiert sind, können sich dem offenen Netzwerk jederzeit anschließen.

Mit dem Netzwerkmanagement wurde die Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH beauftragt.

Laufzeit

Phase 1: 01.04.2014 - 31.03.2015
Phase 2: 01.08.2015 - 31.09.2016

Was ist ein ZIM-Kooperationsnetzwerk?

Ein ZIM-Kooperationsnetzwerk (KN) bezeichnet den Zusammenschluss von mindestens sechs klein- und mittelständischen Unternehmen mit dem Ziel, gemeinschaftlich innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen zu entwickeln. Ziel ist die synergetische Zusammenarbeit auf einem frei wählbaren Technologiefeld von der Forschung und Entwicklung bis zur Vermarktung der Ergebnisse. Auch Forschungseinrichtungen und größere Unternehmen dürfen sich an den Entwicklungsaktivitäten des Netzwerkes beteiligen.

Das Kooperationsnetzwerk kann von einer Einrichtung koordiniert werden, welche die Management- und Organisationsdienstleistungen zur Etablierung des Netzwerks (Phase 1) sowie zur Entwicklung und Umsetzung der Netzwerkkonzeption (Phase 2) erbringt. Über die notwendigen Aktivitäten und Leistungen des Netzwerkmanagements wird zwischen den Netzwerkpartnern und der Managementeinrichtung eine vertragliche Vereinbarung geschlossen.

Innerhalb eines Kooperationsnetzwerks können sowohl das Management des Netzwerks als auch die im Netzwerk generierten Forschungs- und Entwicklungs-Projekte (FuE-Projekte) über das "Zentrale Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)gefördert werden. Die Förderung des Netzwerks zielt dabei auf dessen nachhaltige Entwicklung und die Zusammenarbeit der Partner über den Förderzeitraum hinaus ab. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der offiziellen ZIM-Website.

DruckenE-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

Logo meinWald

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan