Die Bundesregierung hat durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Jahr 2017 den Prozess der Charta für Holz zum zweiten Mal gestartet. Duch den Chartaprozess wird die Waldstrategie 2020 und der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung im Hinblick auf die Verwendung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft weiterentwickelt und konkretisiert. Im Fokus der Charta für Holz 2.0 stehen der Erhalt und der Ausbau der Leistungen einer nachhaltigen, effizienten Holznutzung und langfristigen Verwendung zum Wohle von Klimaschutz und Wertschöpfung insbesondere in den ländlichen Räumen.

 


Clustersprecher Prof. Dr. Hubert Röder ist in der AG Bioökonomie
"Materialien und Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen haben erhebliche Vorteile im Bezug auf Klima- und Ressourcenschutz. Holzprodukte haben ein großes Potential, weil der Rohstoff nachhaltig in großen Mengen verfügbar ist."

Clustergeschäftsführer Dr. Jürgen Bauer ist in der AG Cluster Forst und Holz
"Eine effiziente Vernetzung der Cluster- und proHolz-Organisationen ist essentiell für die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit der Branche. Durch den Charta-Prozess  gewinnen diese Netzwerke an Bedeutung."

  • Kempten: Allgäuer Festwoche 2018 - Holzforum Allgäu e.V.
E-MailDruckenExportiere ICS

Kempten: Allgäuer Festwoche 2018 - Holzforum Allgäu e.V.

Wann:
14. August 2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Veranstalter:
Holzforum Allgäu

 

Bald geht sie wieder los, die Festwochenzeit im Allgäu. Natürlich sind auch wir wieder vor Ort und laden zum beliebten Allgäuer Holztag im Kornhaus ein. Dieses Jahr unter dem Motto:

Mit Holz in die Zukunft – schnelle und nachhaltige Großprojekte im Holzbau!

Wer genießt sie nicht, die Wohlfühlatmosphäre in einem Holzhaus. Der natürliche Baustoff kehrt mit großem Erfolg zurück und selbst mehrgeschossiges Bauen mit Holz ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Holz ist ein Alleskönner und in vielfältigster Art und Weise einsetzbar, bis hin zum Holzhochhaus. Die moderne Holzbauweise ist kein Trend mehr, sie ist eine Bewegung.

Welche Möglichkeiten Holz als Baustoff bietet und welche Großprojekte in Bayern schon verwirklicht wurden, möchten wir Ihnen am 14. August 2018 im Kornhaus Kempten bei unserer Fachtagung „Mit Holz in die Zukunft – schnelle und nachhaltige Großprojekte im Holzbau!“ aufzeigen.

Zudem wollen wir herausarbeiten, wie Holz-Großprojekte zur Selbstverständlichkeit im Allgäu werden können.

Gewürzt wird unsere Veranstaltung von den Erfolgsautoren Volker Klüpfel / Michael Kobr, die durch das Programm führen und uns verraten, warum Kommissar Kluftinger Holz sein Leben zu verdanken hat.

Anmeldung bis zum 03.08.2018 unter info@holzforum-allgaeu.eu

 

 

Weitere Informationen:

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan