Drucken

Berlin: Arbeitstagung Charta für Holz

Wann:
18. September 2019
Veranstalter:
BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

 

Den Auftakt der Veranstaltung bilden die drei Impulsvorträge:

  1. „Mediale Wahrnehmung und Außendarstellung des Clusters Forst & Holz in den Kalamitätsjahren 2018/2019 - eine Bewertung aus Sicht der Kommunikation“
  2. „Fachkräftemangel in der „grünen“ Zukunftsbranche Forst & Holz – Defizite, Chancen und Notwendigkeiten einer vernetzten Branchenkommunikation“
  3. „Holzbaufachberatung: Stand der VOC-Debatte und Rückschlüsse für die Fachberatung“.

Diese Impulse bilden den  Einstieg in die Workshops:

  1. „Lessons Learned?! Kalamitäten 2018-2019 - Erfahrungen und Schlussfolgerungen für die Kommunikation im Cluster Forst & Holz“
  2. „Fachkräftemangel im Cluster Forst & Holz – Ursachen und Lösungswege“
  3. „Holzbaufachberatung – aktuelle Herausforderungen der Beratung in einem wachsenden Markt“.

Umrahmt wird die Veranstaltung von einer Posterausstellung nach dem Motto "Marktplatz der Ideen". Vorgestellt werden sollen innovative Kommunikationskonzepte zu spezifischen Themen der Branche Forst & Holz insbesondere zur

An einer Ausstellung interessierte Posterautoren sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen:

https://www.charta-fuer-holz.de/charta-aktivitaeten/cluster-arbeitstagung/einladung/