• Informationen
  • Veranstaltungen
  • München: Die Zukunft des Bauens - Hybride Konstruktionen
E-MailDruckenExportiere ICS

München: Die Zukunft des Bauens - Hybride Konstruktionen

Wann:
18. Juli 2019
Veranstalter:
anderer Anbieter

 

Die Kombination verschiedener Baustoffe mit ihren spezifischen Eigenschaften und Stärken führt zu immer leistungsfähigeren Konstruktionen. In gestalterischer Hinsicht liegt im Einsatz unterschiedlicher Materialien viel Potenzial für ausdrucksstarke Bauwerke. Wo liegen heute die Möglichkeiten und Grenzen und was können wir von hybriden Bauteilen und Bauweisen in Zukunft noch erwarten?

Vertreter aus Architekturbüros, der Forschung sowie der öffentlichen Hand sprechen am 18. Juli 2019 in München über aktuelle Entwicklungen und präsentieren richtungsweisende Bauvorhaben sowie Forschungsprojekte zum Thema »Hybride Konstruktionen – Herausforderungen und Chancen«.

Tabea Huth  von Kaden + Lager, Berlin stellt SKAIO,  Deutschlands erstes Wohnhochhaus in Holzhybridbauweise vor !!

DETAIL research lädt gemeinsam mit der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) interessierte Architekten und Planer ein gemeinsam über die Zukunft des Bauens zu diskutieren.

Informationen:

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

 

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

 

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung