Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen" – Trends, Technik und Zusammenarbeit

Nicht vergessen: Das 3. Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen", von der Bayern innovativ GmbH in Zusammenarbeit mit vielen Partnern ausgerichtet, findet am 21. und 22. Juni 2017 in Würzburg statt. Das Forum findet im Auftrag des Clusters Forst und Holz Bayern statt, liefert spannende Einblicke in Trends, Entwicklungen und Praxislösungen und bietet eine ideale Plattform für zukünftige Kooperationen. Die Anmeldung ist bis 14. Juni möglich, die Bewerbung zur begleitenden Fachausstellung läuft noch bis 24. Mai.

Bild: Holzforschung München / WaltGalmarini AG Zürich

Die Weiterentwicklung von hochwirksamen, emissionsarmen Klebstoffen und deren effiziente Verarbeitung gewinnt im Holz- und Möbelbau immer mehr an Bedeutung. Neue Klebtechnologien erhöhen die statische Tragfähigkeit von Holz und Holzwerkstoffen und eröffnen Möglichkeiten für neuartige Materialverbünde und Designfreiheit. Moderne Holzbe- und -verarbeitung wird daher zunehmend von der Schlüsseltechnologie Kleben bestimmt. 

Das 3. Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen" ermöglicht vor diesem Hintergrund den direkten und gezielten Kontakt zwischen Experten, potenziellen Anwendern und Entscheidungsträgern aus der Klebstoffherstellung und -prozesstechnik, Holzbe-/-verarbeitung, Holzbau und Möbelindustrie, Neue Materialien, Architektur/Planung sowie aus wissenschaftlichen Einrichtungen.

Schlüsseltechnologien wie das Kleben sind Türöffner für zahlreiche neue Anwendungen. Durch diese effiziente und vielseitige Fügetechnologie können sich innovativen Betrieben weitere Märkte erschließen. Neue Klebtechnologien müssen hierbei den steigenden Anforderungen hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Qualität entsprechen.

Die Anmeldung zum Kooperationsforum ist bis 14. Juni 2017 möglich. Der Cluster Forst und Holz Bayern lädt herzlich ein und würde sich freuen, Sie in Würzburg begrüßen zu dürfen!

© Kadmy - Fotolia.com

Themen

Klebtechnik 2020

Klebstoffrelevante Entwicklungen in Europa

Optimierung der Verarbeitung/Prozesstechnik

Materialverbünde/Hybride

Der Cluster Forst und Holz Bayern, der iVTH, die Holzforschung München und die Hochschule Rosenheim sind Partner der Veranstaltung.

Nutzen Sie frühzeitig die Chance zur Anmeldung für die begleitende Fachausstellung, die Ihnen zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen im Innovationsfeld Kleben von Holz und Holzwerkstoffen bietet. Die Bewerbung zur Fachausstellung ist bis 24. Mai möglich.

Weitere Informationen

Die Kooperationsforen werden seit 2012 von Bayern innovativ ausgerichtet. Neben "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen" gab es bisher Foren zu den Themen "Holz als neuer Werkstoff" und "Oberflächen für Holz und Holzwerkstoffe".

Drucken