Jetzt geht‘s erst richtig los - Das Projekt KomSilva ist zu Ende – Die KomSilva Produkte stehen am Start

Zweieinhalb Jahre sind seit dem Projektstart von KomSilva vergangen, seit Ende Januar stehen nun alle Instrumente kostenfrei zum Download über www.komsilva.de bereit.

komsilva symbolbild dezemberKomSilva ein Prozess

Das Projektteam von KomSilva hatte sich von Anfang an ehrgeizige Ziele gesteckt: Einen bundesweiten Beitrag zu leisten zur Professionalisierung der Ansprechpartner*innen von Waldbesitzern*innen in Sachen Waldbesitzeraktivierung und forstlicher Öffentlichkeitsarbeit. Schnell zeigte sich, dass die Erwartungen an das Projekt von Bundesland zu Bundesland variieren. Der Bedarf an Kommunikationshilfen reicht von grundlegenden Schulungsmaterialien, über Geschäftsausstattung und Flyer bis hin zu hochmodernen Präsentationsmedien oder Social Media Strategien. Koordiniert durch das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. machten sich die Projektpartner, bestehend aus der Clusterinitiative Forst und Holz in Bayern gGmbH, dem Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik der TUM und Unique Forestry and Landuse, an die Arbeit.

KomSilva sagt Danke!

Gerade in Bayern wurde der Entstehungs- und Schaffensprozess während der gesamten Projektlaufzeit durch zahlreiche Praxispartner unterstützt. Über den Austausch und die Regionalworkshops haben Sie dafür gesorgt, dass die KomSilva Produkte ganz am praktischen Bedarf orientiert entwickelt werden konnten - herzlichen Dank hierfür! Das Projektteam bedankt sich auch für das große Vertrauen, dass KomSilva entgegengebracht wurde. So konnten die Ideen der Praxispartner konkret aufgegriffen und weiterentwickelt werden. Beispiele sind hierfür die „Wald-Klima-Klasse“ (Schüler pflanzen Bäume fürs Klima) der WBV Westallgäu oder die Waldgastraumschilder, die in Zusammenarbeit mit dem AELF Regen und der FV Niederbayern realisiert wurden.

Kostenfreie Hilfsmittel www.komsilva.de

Seit Januar 2020 stehen die fertigen Instrumente von KomSilva kostenfrei über die Projektwebsite zur Nutzung bereit (www.komsilva.de). Die Palette reicht von Informationsmedien wie dem KomSilva Leitfaden „Waldbesitzeransprache und forstliche Öffentlichkeitsarbeit“, dem „Veranstaltungshandbuch“ oder den „KomSilva Podcasts“ bis zu 360-Grad Videos die als Attraktion für Messeauftritte und Veranstaltungen genutzt werden können. Anpassbare Vorlagen für Flyer, Pressemitteilungen oder Social Media Posts sollen Zeit sparen und Impulse für eigene Aktivitäten liefern. Der Bereich Konzepte reicht von den Waldgastraumschildern (mit Vorlagen) bis zum Kartenspiel „Waldmeister“. Ebenso als KomSilva Produkte anzuführen sind Ideen für Messestände oder die Webplattform www.info-privatwald.de.

Wie man aus dem Wald ruft…

Das Projekt KomSilva möchte zeigen, dass Vieles im Bereich der forstlichen Öffentlichkeitsarbeit und Waldbesitzeransprache auch mit geringem Mitteleinsatz möglich ist. Besonders Bilder, Gesichter und Geschichten rund um Forst und Holz und den Natur- und Landschaftsraum Wald können die aktuellen Aktivitäten aufwerten und die Image und Wahrnehmbarkeit der gesamten Forstbranche verbessern. Die KomSilva Hilfsmittel zeigen mögliche Wege für die Kommunikationsarbeit der Forstbranche. „Wie man aus dem Wald ruft, so schallt es zurück“ – unter diesem leicht modifizierten Motto verabschiedet sich das Projektteam von KomSilva mit dem lauten Appell: Materialien, Hilfsmittel, Informationen, das alles steht unter www.komsilva.de bereit – Bitte weitersagen!

 

 Komsilva2 300x130

Drucken E-Mail

Wettbewerbe

  • Verlängert: Bewerbung zum Deutschen Holzbaupreises 2021

    Verlängert: Bewerbung zum Deutschen Holzbaupreises 2021 Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat lobt Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes den Deutschen Holzbaupreis 2021 aus. In Zusammenarbeit mit weiteren Branchenpartnern der deutschen Forst- und Holzwirtschaft sowie den Holzbau Deutschland Leitungspartnern wird der Deutsche Holzbaupreis im Namen des INFORMATIONSDIENST HOLZ vergeben. Read More
  • @Architektur: Deutscher Nachhaltigkeitspreis sucht vorbildliche Bauten

    @Architektur: Deutscher Nachhaltigkeitspreis sucht vorbildliche Bauten Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) und die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. suchen gemeinsam „Vorbilder der Transformation im Bausektor“. Der Wettbewerb für nachhaltige Architektur nimmt bis zum 5.6.2020 Bewerbungen für innovative Gebäude mit personenbezogener Nutzung an, die einen Beitrag zu nachhaltigen Leben und Wirtschaften leisten. Read More
  • Förderaufruf: Projektideen für Möbel- und Innenausbau mit Holz gesucht

    Förderaufruf: Projektideen für Möbel- und Innenausbau mit Holz gesucht Vorschläge für Forschungs- und Entwicklungsprojekte bis zum 30. Juni 2020 bei FNR einreichen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet am 18. März 2020 den Förderaufruf „Innovative holzbasierte Lösungen für den Möbel- und Innenausbau“. Über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ sollen Vorhaben gefördert werden mit dem Ziel, Holz und holzbasierte Materialien an künftige Anforderungen anzupassen und die Holzverwendung zu erhöhen. Read More
  • @Architektur: Wettbewerb "DETAIL Preis 2020" bis zum 20. April offen

    @Architektur: Wettbewerb DETAIL Preis | Mit der Auszeichnung prämiert das renommierte Fachmagazin innovative, zukunftsorientierte und maßgebende Projekte, die herausragende baukulturelle und technische Qualitäten aufweisen. Einreichungsfrist: 30. April 2020. Bereist zum neunten Mal sucht DETAIL in Kooperation mit Sponsoren aus der Industrie sowie ideellen Partnern aus der Politik Projekte für den im zweijährigen Turnus vergebenen Preis. Ziele des DETAIL Preises ist es, die Bedeutung von Architektur für die Gesellschaft hervorzuheben, die Rolle der Architekten in der Öffentlichkeit zu fördern sowie die Vernetzung von Architekten, Bauherren, Industrie und Politik zu stärken. In drei Kategorien wird der Preis verliehen: DETAIL Preis | DETAIL Preis für Studierende und Hochschulen | DETAIL Leserpreis mit Onine-Voting Die drei am besten bewerteten Projekte werden im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung im November 2020 in München vorgestellt und ausgezeichnet. Außerdem werden die Gewinnerprojekte des DETAIL Preises 2020  der Weltleitmesse BAU 2021 in München im Januar 2021 präsentiert.   TERMINE AUF EINEN BLICK Einreichung:           02. März bis 30. April 2020 Nominierung:         13. Mai 2020 Leser-Voting:         01. bis 30. Juni 2020 Jurysitzung:           26. Juni 2020 Preisverleihung:    20. November 2020   Mehr zum DETAIL Preis 2020 Zu den Teilnahmebedingungen Ausschreibungsunterlagen   Read More
  • @Waldbesitzer: Wettbewerb Naturschutzpartner Waldbesitzer 2020

    @Waldbesitzer: Wettbewerb Naturschutzpartner Waldbesitzer 2020 Partner im Naturschutz sind wichtig für den Erhalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten. Waldbesitzer können einen bedeutenden Beitrag für den Naturschutz in den bayerischen Wäldern leisten. Als Zeichen der Anerkennung für ihr Engagement zum Erhalt der biologischen Vielfalt wird der Wettbewerb „Naturschutzpartner Waldbesitzer 2020“ durchgeführt. Gemeinsam zeichnen das Bayerische Umweltministerium, der Bayerische Bauernverband, der Bayerische Waldbesitzerverband und der Verband Familienbetriebe Land und Forst Bayern Waldbesitzer aus, die sich besonders vorbildlich für die biologische Vielfalt und für die Entwicklung ökologisch wertvoller Wälder in Bayern einsetzen. Sie werden im Rahmen einer Preisverleihung geehrt. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

 

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

 

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung