• Informationen
  • Wettbewerbe & Förderungen
  • @Architekten, Bauherren: Deutschlands Architekturpreis für nachhaltiges Bauen bereits zum sechsten Mal ausgelobt

@Architekten, Bauherren: Deutschlands Architekturpreis für nachhaltiges Bauen bereits zum sechsten Mal ausgelobt

Architekten, Bauherren und Nutzer können sich ab sofort bis zum 8. Juni 2018 für den 6. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ bewerben. Gesucht werden die nachhaltigsten und innovativsten Gebäude in Deutschland. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Bauprojekt. Die Bekanntgabe des Gewinners und die Preisverleihung finden im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt: am 7. Dezember 2018 in Düsseldorf.

Architekten, Bauherren und Nutzer können sich ab sofort bis zum 8. Juni 2018 für den 6. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ bewerben. Gesucht werden die nachhaltigsten und innovativsten Gebäude in Deutschland. Die Auszeichnung wird erneut gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro pro Bauprojekt. Die Bekanntgabe des Gewinners und die Preisverleihung finden im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt: am 7. Dezember 2018 in Düsseldorf. Die Einladung dazu finden Sie hier.

Im bereits sechsten Jahr würdigt Deutschlands wichtigster Architekturpreis in Sachen Nachhaltigkeit herausragende Gebäude, die eine nachhaltige Bauweise, zukunftsorientierte Lösungsansätze und eine hohe gestalterische Qualität kombinieren. „Nachhaltig zu bauen, muss in der heutigen Zeit mehr als eine Wahloption sein“, wünscht sich DGNB-Präsident Prof. Alexander Rudolphi. „Es gibt genug Beispiele, die zeigen, dass es möglich ist, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, dabei ökonomisch zu bauen und ein Plus an Nutzerkomfort zu erzielen. Genau diese Vorbilder suchen wir mit unserem Preis.“

Bewerbungen für den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ können bis zum 8. Juni 2018 hier eingereicht werden.

Ablauf:

Die Teilnehmer des DGNB Preises „Nachhaltiges Bauen“ reichen im Frühjahr über ein Online-System zunächst ein gestaltetes Plakat sowie Hintergrundinformationen zu ihrem Projekt ein. Ein Gremium der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V., die auch Partner des Preises ist, wählt aus allen Bewerbern die Nominierten aus. Neben Nachhaltigkeitsaspekten bewertet sie auch das

Innovationspotenzial und die architektonische Qualität der Gebäude. Im Anschluss werden alle Nominierten der DNP-Jury präsentiert. Diese entscheidet bei ihrer Sitzung im September über die drei besten Einreichungen und wählt den Preisträger aus.

Hier geht es zum Artikel über den Sieger des 5. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“.

Weitere Informationen:

Drucken E-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • Auslobung: Hochschulpreis Holzbau 2019

    5000 Euro Preisgeld für studentische Entwürfe mit dem Baustoff Holz Holzbau Deutschland und die Holzbau Deutschland Leistungspartner haben den Hochschulpreis Holzbau 2019 ausgelobt. Mit dem Hochschulpreis werden Studierende der Architektur und des Bauingenieurswesens gewürdigt, die sich in herausragender Weise mit den bauphysikalischen, konstruktiven und architektonischen Möglichkeiten des Baustoffs Holz auseinandersetzen. Read More
  • Deutscher Holzbaupreis 2019 ausgelobt

    20.000 Euro Preisgeld in den Kategorien Neubau, Gebäude im Bestand sowie innovative Planungs- und Baukonzepte Unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat lobt Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes den Deutschen Holzbaupreis 2019 aus. In Zusammenarbeit mit weiteren Branchenpartnern der deutschen Forst- und Holzwirtschaft wird der Deutsche Holzbaupreis im Namen des INFORMATIONSDIENST HOLZ vergeben. Read More
  • @Unternehmer: Delegationsreise Bozen/Italien 23.-25. Januar 2019

    Delegationsreise zum Thema "Nachhaltiges Bauen" für innovationsorientierte bayerische Unternehmen Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie organisiert in Kooperation mit Bayern Handwerk International vom 23. bis 25. Januar 2019 eine Delegationsreise nach Bozen/Südtirol (Italien). Read More
  • BMEL veröffentlicht neuen Förderaufruf für mehr Effizienz in der Holznutzung

    Die Charta für Holz 2.0 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) benennt das Ziel „Ressourcen effizient nutzen“ bereits im Titel. Noch sind die Effizienzpotenziale in der deutschen Holzwirtschaft jedoch nicht voll ausgeschöpft, auch wenn es in den vergangenen Jahren bereits große Fortschritte gab. Das BMEL wirbt deshalb im aktuellen Förderaufruf Ausbau der Material- und Energieeffizienz in der Holzverwendung Projektideen ein. Gesucht werden innovative Ansätze, um die Kaskadennutzung weiter zu steigern, Rohstoffe und Energie einzusparen und mehr Altholz zu nutzen. Read More
  • BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz - regiNO 2018

    Der Bund Deutscher Architekten BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz lobt bereits zum 5. Mal den Regionalpreis „RegiNO“ als Auszeichnung für bemerkenswerte zeitgenössische Architektur und guten Städtebau in der Region aus. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan