Auslobung: Hochschulpreis Holzbau 2019

5000 Euro Preisgeld für studentische Entwürfe mit dem Baustoff Holz

Holzbau Deutschland und die Holzbau Deutschland Leistungspartner haben den Hochschulpreis Holzbau 2019 ausgelobt. Mit dem Hochschulpreis werden Studierende der Architektur und des Bauingenieurswesens gewürdigt, die sich in herausragender Weise mit den bauphysikalischen, konstruktiven und architektonischen Möglichkeiten des Baustoffs Holz auseinandersetzen.

Eingereicht werden können Entwürfe von Bauwerken, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Die einzureichenden Studienarbeiten müssen im Sommersemester 2018 entstanden sein, beziehungsweise im Wintersemester 2018/19 entstehen. Einreichen einzelne Studierende oder Arbeitsgemeinschaften.Die mit dem Hochschulpreis Holzbau ausgezeichneten Arbeiten werden über ein zweistufiges Verfahren ermittelt. Die Abgabe für die Vorauswahl bestimmen die beteiligten Hochschulen, wobei jede Fachrichtung einer Hochschule bis zu drei ausgewählte Arbeiten einreichen kann. Eine Jury begutachtet und beurteilt dann alle bundesweiten Einreichungen und ermittelt die Preisträger. Abgabetermin für die Jurysitzung ist der 31. März 2019. Die Einreichung ist ausschließlich online möglich.

Der Hochschulpreis Holzbau 2019 wird zusammen mit dem Deutschen Holzbaupreis 2019 am Dienstag, den 28. Mai 2019 auf der LIGNA 2019 in Hannover verliehen. Beide Preise stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat. Insgesamt ist der Hochschulpreis Holzbau 2019 mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird dem einreichenden Lehrstuhl übergeben.

Schirmherrschaft:

 

Weitere Informationen:

Drucken E-Mail

Wettbewerbe & Förderungen

  • @Regionale Akteure: Förderprogramm "Regionale Identität"

     Regionale Akteure aufgepasst! Es sind die einmaligen Kulturlandschaften Bayerns, seine Sehenswürdigkeiten, ebenso wie täglich gelebte Traditionen, regionale Kultur, besondere Veranstaltungen und die vielfältigen regionalen Spezialitäten, was die Heimat zum „Zuhause“ macht. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat (StMFH) fördert im Rahmen der Heimatpolitik die regionale Identität in allen Teilräumen Bayerns. Read More
  • @Studenten: proHolz Student Trophy 2020

    @Studenten: proHolz Student Trophy 2020 ist ein internationaler, interdisziplinärer offener Studentenwettbewerb zum Thema Bauen mit Holz. In der Ausgabe 2020 wird anhand von 3 ausgewählten Wohnbauten in Wien aus den 1960er Jahren das Verdichtungspotential durch Aufstockungen mit Holz ausgelotet. Read More
  • @Unternehmer: Delegationsreise nach Barcelona

    Unter Leitung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie findet vom 18. bis 20. November 2019 eine Delegationsreise ohne politische Begleitung nach Barcelona/Spanien zum Smart City Expo World Congress statt.   Das Angebot richtet sich an innovationsorientierte und netzwerkinteressierte Geschäftsführer bayerischer Unternehmen und Planungsbüros sowie an Kommunen und ihre Eigenbetriebe, die vor allem in den Bereichen Bauwirtschaft, Umwelttechnologie, Energietechnik, Neue Werkstoffe und IKT tätig sind. Anmeldeschluss ist der 16. August 2019 Read More
  • @Architekten: Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019

    @Architekten: Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW Landesverband Bayern e.V. und die Bayerische Architektenkammer verleihen den Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 an innovative, überwiegend frei finanzierte Wohnungsbauprojekte in Bayern, die sich durch hohe Qualität auf allen Planungsebenen auszeichnen. Eingereicht werden können Projekte, die in den Jahren 2016 bis 2019 realisiert wurden. Read More
  • Wer wird PEFC-Waldhauptstadt 2020?

    Wer wird PEFC-Waldhauptstadt 2020? Auch in diesem Jahr haben Städte und Gemeinden wieder die Möglichkeit, sich die Auszeichnung „Waldhauptstadt“ zu sichern und sich als Vorbilder in Sachen nachhaltiger und vorbildlicher Waldbewirtschaftung für andere Kommunen zu präsentieren, wie es in den vergangenen Jahren bereits die Städte Augsburg, Rottenburg am Neckar, Freiberg, Ilmenau, Brilon, Heidelberg und die amtierende Waldhauptstadt Wernigerode getan haben. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

Wir sind Mitglied bei

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019