@Architekten: Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019

Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen BFW Landesverband Bayern e.V. und die Bayerische Architektenkammer verleihen den Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 an innovative, überwiegend frei finanzierte Wohnungsbauprojekte in Bayern, die sich durch hohe Qualität auf allen Planungsebenen auszeichnen. Eingereicht werden können Projekte, die in den Jahren 2016 bis 2019 realisiert wurden.


Wohnen ist ein gesellschaftliches Grundbedürfnis in der Stadt und auf dem Land. Wohnungsbau ist eine hochaktuelle Aufgabe, eine gesellschaftliche Herausforderung und zugleich Ausdruck kultureller Entwicklung. Daher soll der Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 Konzepte auszeichnen, die Antworten auf die Vielfalt der Bedürfnisse des Wohnens finden, einen Beitrag zur Baukultur leisten und zeichenhafte Lösungen zur Gestaltung des Lebensraumes – der Stadt, des Quartiers und der Nachbarschaft – bieten. Bei der Errichtung von Wohnraum müssen alle Beteiligten – Bauherren und Auftraggeber, ebenso wie Planer und Architekten sowie ausführende Unternehmen – zwischen pragmatischen Lösungen und der Wahrung bestehender Standards abwägen und die richtigen Entscheidungen für eine dauerhafte Nutzbarkeit treffen.

Der gesellschaftliche Wandel erfordert innovative Antworten und attraktive Angebote, die alle Aspekte des Zusammenlebens, die beispielsweise der Inklusion dienen, berücksichtigen. Dann werden Wohnprojekte der Verantwortung gegenüber kommenden Generationen gerecht und sind an Nachhaltigkeit und Kriterien des Lebenszyklus orientiert.

Guter Wohnungsbau besitzt Qualität in all diesen Bereichen. Er bietet nicht nur hohe Wohnqualität und ist vom Gesamterscheinungsbild bis ins Detail hinein gut gestaltet, sondern er fügt sich in das Umfeld ein, ist technisch überzeugend und dabei alltagstauglich. Er fördert die soziale Gemeinschaft und ist sowohl in der Erstellung als auch im langfristigen Unterhalt wirtschaftlich. Der Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 zeichnet unter besonderer Würdigung der Wirtschaftlichkeit Projekte aus, die Stärken in mehreren der genannten Aspekte aufweisen.

Mit der Unterstützung des Preises leistet die Bayerische Architektenkammer hierzu einen Beitrag: der Preis soll Zeichen für ganzheitliche Qualität setzen. Jedes gelungene Bauwerk ist das Ergebnis eines langen und intensiven Planungsprozesses, des Zusammenwirkens unterschiedlicher Disziplinen, des konstruktiven Dialogs von Planern und Bauherren. Der Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 wird deshalb den Beteiligten für ihr Projekt gemeinsam verliehen.

Der Preis ist mit 15.000 € dotiert. Die Jury entscheidet über eine etwaige Verteilung der Preissumme.

 

Projektkriterien

Wettbewerbsleistungen/Einreichung

Die Darstellungen sollen eine einwandfreie Verwendung für Publikationszwecke ermöglichen.

 

Weitere Informationen:

Drucken