@Studenten: proHolz Student Trophy 2020

ist ein internationaler, interdisziplinärer offener Studentenwettbewerb zum Thema Bauen mit Holz. In der Ausgabe 2020 wird anhand von 3 ausgewählten Wohnbauten in Wien aus den 1960er Jahren das Verdichtungspotential durch Aufstockungen mit Holz ausgelotet.

Konkret geht es um zweigeschossige Aufstockungen in Holz- oder Holzhybridbauweise auf 3 bestehende Wohnbauten aus den 1960er Jahren in Wien. Viele Städte in Europa müssen sich der Herausforderung steigender Einwohnerzahlen und dem Mangel an bebaubaren Flächen stellen. Sie verfügen aber gleichzeitig über zahlreiche Wohnbauten aus den 60er und 70er Jahren, die über jede Menge Aufstockungspotenzial verfügen und dadurch zur Lösung des Wohnungsnotproblems beitragen könnten. Ziel des Wettbewerbs ist es, anhand dieser konkreten Bauaufgabe systemhafte Lösungen zu entwickeln, die sich auch auf andere Wohngebäude gleicher Typologie aus dieser Zeit übertragen lassen. 

Ausgelobt wird die Student Trophy 2020 von proholz Austria in Kooperation mit der Stadt Wien vertreten durch die Stadtbaudirektion und Wiener Wohnen.

Teilnahmeberechtigt
sind alle Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen, die im Wintersemester 2019/2020 an einer Universität oder Fachhochschulen im In- oder Ausland gemeldet sind. Der Wettbewerbsbeitrag ist von interdisziplinären Studententeams der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen einzureichen.

Termine
Kick-off event
Dienstag, 15. Oktober 2019
Informationsveranstaltung im Festsaal der TU Wien und anschließender Besichtigung der Bauplätze.
Programm
Anmeldung zum Kick-off Event
Einreichschluss
Dienstag, 31. März 2020
Alle Einreichunterlagen sollen bei proHolz Austria einlangen.
Jury
Donnerstag, 23. April 2020
Auswahl der Siegerprojekte.
Preisverleihung
Dienstag, 26. Mai 2020
Im Kuppelsaal der TU Wien.

Preise
Eine hochkarätige Jury vergibt 3 bis 5 Preise im Gesamtwert von 5.750 Euro.

 

Weitere Informationen:

Drucken