• Presse

Presseinformationen 2023

PRESSEINFORMATION

 

4. Kooperationsforum „holz als neuer werkstoff“

28.02. + 01.03.2023 // virtuell

Form & Funktion, Wiederverwendung und Bioökonomie als Schwerpunkte

Holz ist bereits jetzt schon für unterschiedliche Anwendungsbereiche gefragt und wird darüber hinaus zu einem mehr und mehr beegehrten Rohstoff für immer vielfältigere Produkte. Insbesondere die Entwicklungen in der Bioökonomie werden zukünftig eine starke, zusätzliche Nachfrage bedingen. Umso wichtiger ist es, die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal und verwendungsorientiert zu nutzen. Dazu gehört auch die Kaskadennutzung von Holz in einer optimierten Kreislaufwirtschaft, in welcher auch Altholz eine wertvolle Rohstoffquelle darstellt.

Die landesweite und darüber hinausgehende Vernetzung von Wissenschaft und Praxis und der Wissenstransfer in die Holzbranche sowie benachbarte Wirtschaftszweige ist eine der primären Aufgaben der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH. In diesem Zusammenhang richtet die Cluster-Initiative gemeinsam mit Partnern im Winter 2023 erneut ein Kooperationsforum der Reihe „holz als neuer werkstoff“ aus und bietet damit eine breit gefächerte Informationsveranstaltung an.

Starke Partner bieten optimale Wissensvermittlung

Die Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern richtet das Kooperationsforum wieder gemeinsam mit den Partnern Bayern Innovativ GmbH, dem Cluster Neue Werkstoffe, der Technischen Universität München, der Technischen Hochschule Rosenheim und dem Internationalen Verein für Technische Holzfragen aus. Unterstützt wird die Durchführung der Veranstaltung weiterhin durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie Vertreter der Industrie und Verbände.

 

Sie haben allgemein Fragen zum Thema „Verwendung von Holz in modernen Werkstoffen“?

Kontaktieren Sie die Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern über Stefan Torno. Er informiert Sie gern weiter und stellt den Kontakt zu Experten aus Wissenschaft und Praxis her.

 

Cluster-Initiative

Die Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH trägt seit 2006 zur landesweiten Vernetzung von Praxis und Wissenschaft in der Branche bei. Die enge Zusammenarbeit mit Vertretern aus Forst- und Holzwirtschaft, Forschung, Politik und Ausbildung ermöglichen einen schnellen Wissenstransfer, die Förderung innovativer Projekte und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Entsprechend dem Leitgedanken „Gemeinsam wachsen“ werden Forschungs- und Pilotprojekte sowie Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt und der ländliche Raum in Bayern über Regionalinitiativen und das Imagebündnis proHolz Bayern gestärkt.

 

 

Kontakt

Stefan Torno

Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH

Am Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan

Obere Hauptstraße 36

D - 85354 Freising

Telefon: +49 8161 96995-62

torno@cluster-forstholzbayern.de

www.cluster-forstholzbayern.de

Sitz der Gesellschaft: Freising

Registergericht: Amtsgericht München, HRB 177315

Geschäftsführer: Dr. Jürgen Bauer

 

 

 

Stand: 14.12.2022

Drucken E-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

 

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

 

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung