Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern veröffentlicht neues Themenpapier

Im Themenpapier „Die Wertschöpfungskette Forst-Holz und ihr Beitrag zur Bioökonomie“ zeigt der Sachverständigenrat anhand des Rohstoffs Holz auf, welche Möglichkeiten und Potenziale in der Wertschöpfungskette Forst & Holz für die weitere Entwicklung der Bioökonomie erschlossen werden sollten. Es knüpft an das Themenpapier "Holzbasierte Bioökonomie" aus dem Jahr 2019 an.

Mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen innerhalb der Wertschöpfungskette verdeutlicht das Themenpapier, wie entscheidend eine zuverlässige Rohstoffbereitstellung und funktionierende Lieferketten in einer biobasierten Wirtschaft sind. Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen sind als Empfehlungen zur Verstetigung des Beitrags der Wertschöpfungskette Forst & Holz zur weiteren Transformation in Richtung Bioökonomie zu sehen.

Themenpapier Bioökonomie

 

Informationen

  • Themenpapier hier als PDF-Datei herunterladen
  • Hier geht’s zur Homepage des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern.

Drucken E-Mail

Wir koordinieren

Logo proHolz Bayern

 

 

Logo komSilva

 

Partnernetzwerke

Logo Regionalinitiativen in Bayern

 

Logo Cluster Offensive Bayern

 

Logo go-cluster

 

 

 

Logo Cluster Management Excellence

Logo Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan

logo VBF Vertreter Bayerischen Forstwirtschaft 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung