Holzbau trifft Walderleben

Forstministerin Michaela Kaniber eröffnet Neubau am Walderlebniszentrum Schernfeld

Mit einem Festakt hat Forstministerin Michaela Kaniber heute das in Holzbauweise errichtete Gebäude am Walderlebniszentrum Schernfeld eröffnet und die Bedeutung der Waldpädagogik in Bayern herausgestellt: „Wir müssen in Zeiten der Klimakrise noch stärker als bisher vermitteln, welche herausragende Bedeutung unsere Wälder als Lebensgrundlage für unsere ganze Gesellschaft haben. Denn unsere grüne Lunge ist Klimaspeicher, Öko-Rohstofflieferant, Artenschützer und vieles mehr. Und wo lässt sich das besser erleben und verstehen als hier, mitten im Wald, in einem Gebäude aus heimischen Holz, in dem dauerhaft mehr als 100 Tonnen Kohlenstoff gespeichert sind.“


Die Waldpädagogik ist seit mehr als 20 Jahren fester Bestandteil im Schernfelder Forst. Mit dem neuen Gebäude inmitten des Naturparks Altmühltal wird diese wichtige Bildungsarbeit deutlich gestärkt. Schwerpunkt der waldpädagogischen Einrichtung sind individuelle Waldführungen für Kinder und Jugendliche, aber auch für interessierte Erwachsene, Familien und Senioren. Daneben laden auf dem Außengelände des Walderlebniszentrums vier Erlebnispfade oder der zum Zentrum gehörende Waldzeltplatz zum eigenständigen Erkunden des Waldes ein. „Wir machen hier den Wald mit allen Sinnen, mit Hand, Herz und Kopf erlebbar – denn nur was wir gut kennen, können wir auch schützen“, so die Ministerin. Bayernweit bilden insgesamt zwölf Walderlebniszentren die tragende Säule der Waldpädagogik. Jährlich nehmen rund 180.000 Menschen die Bildungsangebote der Forstverwaltung wahr, fast zwei Drittel davon sind Kinder und Jugendliche.

 Eröffnung WEZ Schernfeld

 (v. l.): WEZ-Leiter An-dreas Müller, den Präsidenten des Bayerischen Waldbesitzerverbands Josef Ziegler, Ministerin Michaela Kaniber, MdL Tanja Schorer-Dremel und den Bereichsleiter Forsten am AELF Ingolstadt, Peter Birkholz. Foto: Pia Regnet

 

Informationen

 

 

Stand: 04.03.2023

 

 

 

 

          Kontakt

          Postanschrift:

          Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH

          Obere Hauptstraße 36

          85354 Freising

          Geschäftsführer:

          Alexander Bogner

          T +49 8161 96 995-63

          F +49 8161 96 995-79

          E post@cluster-forstholzbayern.de

          Newsletter

          Newsletter: ja, ich möchte den Newsletter abonnieren, die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

          Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung